Aktuelles


Projekt EVA - Gewaltpräventionskurs für Männer und Frauen in Rosenheim

01.08.2017 - Projekt EVA als gemischter Kurs

 

Am 17.08.2017 beginnt wieder ein Kurs Projekt EVA (Gewaltprävention). Dieses mal für Frauen und Männer ab 14 Jahren. Der Kurs findet in Rosenheim statt und es sind nur noch wenige Plätze verfügbar. Wenn Sie sich dafür interessieren oder sich für Ihre Familie erkundigen möchten, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir werden Ihnen gerne Auskunft erteilen und Fragen beantworten. Sie können uns unter sk@bfsd.group erreichen.


Neueröffnung in Söchtenau mit Lil Dragon Kinderkurs für Kleinkinder von 4 - 6 Jahren

17.07.2017 - Lil Dragon - ein pädagogisches Training für Kleinkinder

 

Neu im Landkreis ist das Angebot für 4 - 6 Jährige im Bereich Wertevermittlung durch Kampfkunst in Verbindung mit Gefahrvermeidungstraining, Selbstsicherheitstraining und Selbstverteidigung. Wir machen Ihre Kinder "STARK FÜR DIE GESELLSCHAFT", für die täglichen Herausforderungen in Schule, Kindergarten oder der Freizeit. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf über das Kontaktformular und sichern Sie sich für Ihr Kind einen Platz. 


Spezialseminare für risikoreiche Berufsgruppen

13. Juli 2017 - Ganz neu in der ASD

Spezialseminare für risikoreiche Berufsgruppen

 

Viele Menschen arbeiten in Risikoberufen. Hier reden wir in der heutigen Zeit sogar von Menschen, die anderen helfen wollen. So ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Rettungskräfte, Sanitäter, THW, Polizei, Zoll, Gerichtsvollzieher, ja sogar Richter in den Fokus von gewaltbereiten Menschen rücken. Wir haben hierfür zusammen mit dem Bundesfachverband für Sicherheit & Selbstverteidigung spezielle darauf zugeschnittene Aus- und Weiterbildungen in präventiven Handlungsmustern entwickelt. Wenn Sie mehr Informationen benötigen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir helfen gerne weiter.  


Tipps von Freddy Kleinschwärzer in der Cosmopolitan

11. März 2016 - Nach den Vorfällen in Köln wurde Freddy Kleinschwärzer durch verschiedene Medienhäuser kontaktiert. Neben BR 1, BR 3, N24 auch von der Frauenzeitschrift Cosmopolitan. Er gab in einem Interview einige einfach zu beherzigende Tipps an Frauen. Tipps, die aus über 30 Jahren Erfahrung aus dem Bereich Gewaltpräventionstraining, aber auch aktuellen Ereignissen wichtig sind.


Projekt EVA - Gewaltprävention in Söchtenau b. Rosenheim

Am 06. April 2016 beginnt im Gasthaus zur Post in Söchtenau der nächste Kurs "Gewaltprävention - Projekt EVA". Aufgrund der enormen Nachfrage ist dies bereits der 4. Kurs in diesem Jahr, den Leiter Freddy Kleinschwärzer im Raum Rosenheim durchführt. Das Team des Defense & Security wird hier kräftig unterstützen, so dass auch dieser Kurs wieder ein voller Erfolg wird. Wer sich gleich noch anmelden möchte, sollte nicht lange zögern, denn die Plätze sind meist binnen Tagen vergeben. Anmelden können Sie sich unter +49 178 5444030 oder ak@erkennen-verlangt-aktion.de


Neuer Kurs Projekt EVA in Bad Aibling

Der Informationsabend zur Gewaltpräventionsausbildung "Projekt EVA" war mehr als gelungen. Alle anwesenden Damen hatten großes Interesse an Sicherheit, Prävention und natürlich dem Wissen nach Schulung in Selbstverteidigung, Selbstbehauptung und Deeskalation. Sie folgten den Ausführungen von Alfred Kleinschwärzer sehr gebannt und stellten viele Fragen. Die Organisatoren Charlotte Milenz und Marinus Brandl muss an dieser Stelle gedankt werden für ihr Engagement sich für die Freunde und Gäste so fantastisch einzusetzen und so einen intensiven Kurs zu ermöglichen. Der Kurs wird mit Beginn 05. April 2016 jeweils Dienstags von 19 - ca. 21 Uhr im Tanzcafe Hubertus in Bad Aibling stattfinden. Wer sich noch an einer Teilnahme interessiert sollte sich umgehend mit tanzcafe.hubertus@googlemail.com informieren bzw. gleich anmelden. Der Kurs hat eine begrenzte Teilnehmerzahl und es sind bereits jetzt nur noch wenige Plätze frei.


Informationsabend im Cafe Hubertus - Bad Aibling

Am Dienstag, den 19.01.2016 findet im Tanzcafe Hubertus ein Infoabend für Frauen statt, die Interesse an der Teilnahme und den Inhalten zum Thema Gewaltprävention haben. Hier kann jede Frau direkt mit dem Ausbilder sprechen und offene bzw. wichtige Fragen stellen. Wer sich für eine Teilnahme interessiert, soll sich noch schnell unter tanzcafe.hubertus@googlemail.com bei Charlotte Milenz anmelden.


Gewaltpräventions- & Selbstverteidigungskurs in Miesbach

Der für den 07.02.2016 kurzfristig angesetzte Schnupperkurs mit Freddy Kleinschwärzer war binnen zwei Tagen bereits komplett ausgebucht. Weiter Kurse werden demnächst im Rosenheimer Raum stattfinden. 


Sicherheitsworkshop im Fitnessclub Wellergy

Am 30.01.2016 findet im Fitnessclub Wellergy in Großkarolinenfeld zum ersten Mal eine Veranstaltung zum Thema "SICHERHEIT" statt. Alle Mitglieder, aber auch Nicht-Mitglieder sind zu dieser kostenlosen Veranstaltung recht herzlich eingeladen. 

 

Nach der Veranstaltung kann man sich direkt für den folgenden 8 wöchigen Sicherheitskurs, der immer Mittwochabends stattfindet, anmelden. Dieser Kurs ist bereits extrem begehrt und die Plätze sind limitiert. Es wird nach der reihenfolge der Anmeldungen angenommen. Weitere Informationen bekommen Sie unter Tel.: 08031-599125 oder info@wellergy.de


Anerkennung durch die Regierung von Oberbayern

15.12.2015 - Anerkennung als Berufsqualifizierende Einrichtung

 

Mit einem Schreiben über die Anerkennung als berufsbildende Ausbildungsstätte der IHK Oberfranken Bayreuth wurde jetzt auch die letzte Lücke geschlossen. Unsere Ausbildungen sind nun in Bayern befreit von der Umsatzsteuer und somit offiziell anerkannt.



05.12.2015 - IHK Abschlussprüfung zum Gewaltpräventionstrainer

Ein anstrengendes und vor allem erfolgreiches Prüfungswochenende in Bayreuth geht nach 8 Stunden zu Ende. Das Team Defense & Security der Kwon- Academy hat erfolgreich weitere 16 IHK zertifizierte Gewaltpräventionstrainer. Nachdem gestern und heute früh bereits 3 Kampfsporttrainer IHK ihre Prüfung bestanden, jetzt dieser krönende Abschluss. Das Team D&S gratuliert allen Ausbilder und wünscht viel Erfolg bei den kommenden Unterrichtungen.


Neuer Kurs für Frauen

Am 05.11.2015 beginnt in Söchtenau bei Rosenheim ein Kurs Gewaltprävention für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren. Dieser Kurs war bereits mehrfach in den Medien. Die Ausbildung greift die aktuellen Ereignisse der letzten Wochen auf und bringt wirkliche "SICHERHEIT", die auch umsetzbar ist. Egal ob taktisches Gefahrvermeidungsverhalten, taktisches Agieren, Schulung des Selbstbewußtseins und viele Selbstbehauptungsübungen sind neben effektiver aber sehr einfach umsetzbaren Selbstverteidigungstechniken Bestandteil dieser Ausbildung. 

 

Unterrichtet wird dieser Kurs von Freddy Kleinschwärzer, der selbst als professioneller Schießausbilder, Polizeitrainer der Bundespolizei, sowie Gründer der Defense & Security Academy sich einen Namen gemacht hat. Im Kampfsportbereich wurde Kleinschwärzer bekannt durch seine vielen nationalen und internationalen Meisterschaftserfolge oder als Schulleiter im Rosenheimer Raum. Er ist Träger des 9.Dan Seiwakan und verantwortlicher Leiter zweier großer Kampfsportverbände.

 

Unternehmen sie jetzt noch den Schritt in die richtige Richtung und melden Sie sich sofort zum Kurs EVA an. Der Preis für diesen Kurs beträgt für 16 Unterrichtseinheiten nur 149,-- Euro und beinhaltet am Ende einen praktischen Abschlußparcours. 

 

Laden Sie sich auch gerne unseren Flyer im Downloadbereich runter. Dazu gehen sie auf die Startseite und klicken am oberen linken Rand auf "Flyer als Download". Oder rufen sie uns noch heute an, um noch offene Fragen zu klären. Wer Partnerinnen mitbringt bekommt pro Partnerin 10 Euro Nachlass auf die Kursgebühr. Die Telefonnummer für Rückfragen zum Kurs finden sie auf dem aktuellen Flyer.


EVA - Modul 2 erfolgreich abgeschlossen

Rosenheim - Am 01. August 2015 fand in der Nähe von Rosenheim die Ausbildung zum 2. Modul des IHK anerkannten Gewaltpräventionstrainers statt.

EVA - so heisst dieses Programm ist Teil des Defense & Security, einem Ausbildungsbereich der KIAB mit IHK Anerkennung. Den Startschuss hatte dieses erfolgreiche Programm auf der letzten Kwon Academy. Mit bestandenem Abschluss eröffnen sich den Lizenzinhabern ungeahnte Möglichkeiten in der Gewaltprävention tätig zu werden. Ob dies in Job-Centern, Agenturen für Arbeit, in Kassen oder Firmen angeboten wird, es wird durch staatliche Zulassung und Anerkennung ein wichtiger Bestandteil der Sicherheitsstruktur der Zukunft.

Referent Freddy Kleinschwärzer unterwies die 14 Teilnehmer in praktische wie auch theoretische Elemente und zeigte anhand von vielen unterschiedlichen Rollenspielen wie komplex solche Situationen plötzlich ausufern können und welche Möglichkeiten man hat diese Situationen rheortisch deeskalierend noch zu retten. Die Stuen 3 & 4 finden im Oktober statt, bevor es im Dezember an die Abschlussprüfung nach Bayreuth zur IHK geht. Allesn Teilnehmern eine aufrichtige Gratulation zum Bestehen des 2. Modules.


Ausbildung zum Gewaltpräventionstrainer IHK hat begonnen

19.07.2015 - KWON-ACADEMY Nr. 9

32 interessierte Teilnehmer in zwei verschiedenen Orten haben die Ausbildung zum staatlich anerkannten Gewaltpräventionstrainer begonnen. Vor 4 Wochen begann in Söchtenau bei Rosenheim die erste Gruppe mit ihrer Ausbildung und am 19.07. die zweite Gruppe in Vierkirchen. Beide Gruppen werden nun beim Modul II zusammengeführt. Es geht nun in die Methodik & Didaktik, sowie die taktische Anwendung. Die angehenden Gewaltpräventionstrainer IHK werden durch die beiden Referenten Freddy Kleinschwärzer und Roland R. Rausch unterrichtet und für die Abschlussprüfung am 5. Dezember vor der IHK Bayreuth vorbereitet.Wir freuen uns natürlich sehr, dass dieses Projekt "EVA" so großen Anklang findet und bald über Deutschland verteilt zum Einsatz kommt. 


IHK anerkannt - Konzept steht

Ein sehr intensives Arbeitswochenende hatten Roland R. Rausch - Leiter Ausbildung bei der KIAB - und Geschäftsinhaber und Präsident Freddy Kleinschwärzer in Neustift in Tirol vom 09.-11.01.15, als sie die Finalisierung der Konzepte und Inhalte der IHK anerkannten Ausbildung zum Gewaltpräventionstrainer vornahmen.


Ausbildung zum Gewaltpräventionstrainer

Die D & S Academy bietet vom 27.02-01.03.2015 eine Ausbildung zum IHK zertifizierten Gewaltpräventionstrainer an. Die Ausbildung findet im Sportleistungszentrum des DOSB in Schierke / Harz statt. Hier werden die ersten beiden Stufen unterrichtet. Die Anschlussausbildung und Vorbereitung auf die IHK Abschlussprüfung findet Mitte Oktober im DOSB Sportleistungszentrum in Inzell / Bayern statt. Die Abschlussprüfung wird Mitte Dezember 2015 bei der IHK in Bayreuth stattfinden. Wenn Sie sich interessieren, melden Sie sich noch heute an unter: office@kiab.de

Unser Ausbildungszentrum im Harz (Schierker-Baude)


UNSERE BUCHEMPFEHLUNG

Bestellen Sie noch heute das Buch:

 

"SO SCHÜTZEN SIE IHR KIND"

 

Hier bestellen


Aktuelles

15. August - 03. Oktober 2017

Gewaltpräventionskurs für Frauen & Mädchen

Immer Dienstags wird  über einen Zeitraum von 8 Wochen ein Präventions- und Interventionskurs des Projektes EVA für Frauen in Pang bei Rosenheim stattfinden. 

 

17. August - 05. Oktober 2017

Gewaltpräventionskurs für Frauen & Mädchen

Immer Donnerstags wird  über einen Zeitraum von 8 Wochen ein Präventions- und Interventionskurs des Projektes EVA für Frauen in Söchtenau, im Lkr. Rosenheim stattfinden. 

 

02. Oktober - 26. November 2017

Gewaltpräventionskurs für Frauen & Mädchen

 

Immer Montags wird  über einen Zeitraum von 8 Wochen ein Präventions- und Interventionskurs des Projektes EVA für Frauen in Pang bei Rosenheim stattfinden. 

 

Infomationen bekommen Sie unter: ak@bfsd.group

Zur Anmeldung geht es hier: entlang